Illertisser Zeitung, 7.April 2015

Konzert

Klangvolle Reise

Der Musikverein Osterberg nimmt sein Publikum mit in andere Länder

Die Osterberger Musikanten zeigten ein begeisterndes Konzertrepertoire.
Foto: Claudia Bader

 

Ein ausverkauftes Haus und ein mitreißendes Konzertrepertoire waren die Zutaten, die das Frühlingskonzert des Musikvereins Osterberg auch in diesem Jahr zum Erfolg werden ließen. Die ersten drei Musikstücke sorgten für einen niveauvollen Beginn und ließen hörbare Begeisterung beim Publikum aufkommen.

Zunächst entführte der von der Dirigentin Daniela Czech bestens vorbereitete Osterberger Klangkörper die Zuhörer mit dem Stück „Sa Musica“ von Jakob de Haan zu einem musikalischen Kurzurlaub auf die Insel Mallorca. Anhaltenden Applaus erhielten die Musikanten auch für die abwechslungsreiche, dreiteilige Komposition „Lord Tullamore“ von Carl Wittrock, die Gehör und Gedanken auf die grüne Insel Irland schweifen ließen. Majestätisch und voluminös endete der erste Konzertteil mit dem Stück „Panta Rhei“, dessen einprägsames und immer wiederkehrendes Hauptthema im lautstarken Beifall verhallte.

Ehemaliger Vorsitzender verabschiedet

Während der Ehrungen wurde der ehemalige Vorsitzende Rainer Diebolder verabschiedet. Er stand insgesamt acht Jahre an der Spitze des Musikvereins. Der Vorsitzende Armin Käufler würdigte die zahlreichen Verdienste Diebolders. Geehrt wurden Katrin Zwing und Luisa Anwander für die bestandene D3-Prüfung, sowie Sarah Sailer, Julian Göster und Theresa Wiest für die bestandene D1-Prüfung.

Im zweiten Konzertteil standen mit dem schottischen Epos „Braveheart“ und dem 1990 mit Kevin Costner verfilmten „Dance with Wolfes“ zwei Filmhit-Klassiker im Mittelpunkt. Ein großer Schlussapplaus des Publikums war Dank und Lohn für ein an Höhepunkten reiches Konzert. Die Musikanten ihrerseits dankten mit zwei Zugaben, dem Marsch „Mein Regiment“ und „Cinderella’s Dance“. Nahtlos fügte sich dann auch eine erfreuliche Nachricht durch Armin Käufler in den gelungenen Konzertabend ein: Der Musikverein Osterberg feiert heuer sein 140-jähriges Bestehen. (sar)